3. Integratives Fußballturnier in Bochum

Am 15. Mai 2018 hat das Evangelische Johanneswerk zum dritten Mal ein integratives Fußballturnier in Bochum ausgerichtet. Gespielt haben acht gemischte Mannschaften aus Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs und Mitarbeitern und Beschäftigten der Altenbochumer und Märkischen Werkstätten in zwei Gruppen. Fast 200 Zuschauer haben die spannenden und fairen Spiele verfolgt. Für viele ein ganz besonderer Arbeits- oder Schultag. Hier wurde Inklusion gelebt und aktiv gemeinsame Ziele erreicht.

Das Turnier begann pünktlich um 10:00 Uhr und endete mit dem Finale und der Abschlussfeier gegen 14:30 Uhr. Gespielt wurde bei angenehmem Wetter erneut auf dem Platz von DJK Rot-Weiß Markania auf zwei Halbfeldern. Der 1. Preis für die Siegermannschaft war ein vom Weltmeister Benedikt Höwedes unterschriebener Fußball (siehe Foto).

Herzlichen Dank für die gelungene Organisation insbesondere an Jürgen Raßmußen, den Vereinspräsidenten Joachim Schüler für die Unterstützung und herzliche Aufnahme bei Markania. Besten Dank auch an die freiwilligen Schiedsrichter Werner Struckmann, Peter Lemke und Toni Schlöder, die mit viel Umsicht und Verständnis die 16 Spiele geleitet haben sowie für die gute Verpflegung an Detlef Figge und sein freundliches Team. Gerne kommen wir 2019 wieder!