Heilerziehungspflege

Ausbildung zur/m Heilerziehungspfleger/in

Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger sind die staatlich geprüften, anerkannten und verantwortlichen Fachkräfte für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Die Studierenden entwickeln und erwerben fachliche und methodische Kompetenzen der Assistenz und Unterstützung.

Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger ermöglichen soziale Teilhabe, analysieren hierfür Kompetenzen und individuelle Bedarfe der Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen, planen gemeinsam mit ihnen Maßnahmen, führen diese auch durch und evaluieren deren Wirkung. Dieses vollzieht sich in unterschiedlichen Lebensräumen und Lebensphasen, ermöglicht soziale Teilhabe und trägt so zu einer inklusive Gesellschaft bei. 

Heilerziehungspflege

Anforderungen

Organisation

Bewerbung