Johanneswerk-Jahr: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Leben pur!

Das Johanneswerk-Jahr ermöglicht Dir, das Leben aus anderen Perspektiven kennen zu lernen: in der Arbeit mit alten Menschen, Menschen mit Behinderung oder Hilfebedürftigen. Hinterlasse Spuren im Leben Anderer!

Das Johanneswerk-Jahr ist das Freiwillige Soziale/ Diakonische Jahr (für 16- bis 27-Jährige) oder der Bundesfreiwilligendienst (ohne Altersbegrenzung) beim Johanneswerk. Wir bieten Dir ganz verschiedene Einsatzstellen in Ostwestfalen-Lippe, im Ruhrgebiet und im Kreis Wittgenstein. Hier kannst Du den Alltag in einem sozialen Arbeitsfeld hautnah erleben, neue Erfahrungen sammeln und dich auch persönlich weiterentwickeln.

Werde Teil des guten Werks und engagiere Dich für Andere!

Kontakt

Andrea Wienböker
Stabsabteilung Personalmanagement
Tel.: 0521 801-2244
E-Mail: andrea.wienboeker@johanneswerk.de

Wo gibt es noch freie Plätze im Johanneswerk-Jahr?

Wo gibt es noch freie Plätze im Johanneswerk-Jahr?

Teil des guten Werks

Was ist das Besondere an einem Johanneswerk-Jahr?

Ein Johanneswerk-Jahr ist genau das Richtige für Dich, weil Du…

  • … gebraucht wirst
  • … neue Leute kennenlernst
  • … Vorurteile abbaust
  • … Dich beruflich orientieren kannst
  • … selbstständiger wirst
  • … Dich in sozialen oder pflegerischen Berufen ausprobieren kannst
  • … Perspektiven für Deine Zukunft entwickelst
  • … Deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennenlernst
  • … Dich auch im Glauben herausfordern lässt
  • … Wartezeiten überbrücken möchtest
  • … Wichtiges tust

Ein Johanneswerk-Jahr ist Leben pur!

Was verbirgt sich hinter den Seminaren?

  • Du lernst andere Freiwillige kennen
  • Du kannst Deinen Arbeitsalltag außerhalb Deiner Einsatzstelle reflektieren
  • Du lernst Verantwortung für eine Gruppe zu übernehmen
  • Du erfährst von anderen Freiwilligen, ihren Einsatzstellen und ihren Erfahrungen
  • Du bildest dich kreativ und abwechslungsreich weiter
  • Du lernst neue Perspektiven einzunehmen
  • Du entwickelst Deine Persönlichkeit weiter
  • Du gestaltest die Seminare gemeinsam mit Deiner Gruppe
  • Du erlebst eine Menge Spaß und Action
  • Leben pur aus einer ganz anderen Perspektive!

Je nach dem in welcher Einrichtung Du arbeitest, wist Du mit Deiner Seminargruppe in den Seminarwochen durch den Trägerverband Diakonisches Werk Rheinland Westfalen Lippe in Münster oder das Amt für Jugendarbeit in Schwerte betreut. Mit beiden Trägerverbänden arbeitet das Johanneswerk schon lange zusammen, so dass die Verbände genau wissen, was bei uns besonders wichtig ist!

Was sollte ich unbedingt wissen?

Unsere Ansprechpartnerin für das Johanneswerk-Jahr Andrea Wienböker beantwortet drei Fragen, die Du Dir sicherlich auch schon gestellt hast…

Dauert ein Johanneswerk-Jahr immer genau ein Jahr?

„Ja, in der Regel sind es zwölf Monate in denen Du in Vollzeit arbeitest. Eine Verlängerung, Verkürzung oder Teilzeitarbeit ist in Ausnahmefällen aber möglich. Während Deines Johanneswerk-Jahres hast Du 27 Tage Urlaub. Dein Johanneswerk-Jahr kann zum 1. Juli, 1. August, 1. September oder nach Vereinbarung beginnen.“

Wie sieht es mit der Bezahlung aus?

„Du erhältst ein monatliches Taschengeld von über 400 Euro. Zusätzlich übernimmt das Johanneswerk Deine Sozialversicherungsbeiträge. Auch wichtig zu wissen: Du hast weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld!“

Was gibt es sonst noch, das man unbedingt wissen sollte?

„Am Ende Deines Jahres führen wir ein Perspektivgespräch und Du erhältst ein Abschlusszeugnis. Oft gibt es die Möglichkeit nach Deinem Johanneswerk-Jahr als Mitarbeiter oder Mitarbeiterin im Johanneswerk einzusteigen oder eine Ausbildung (Alten- oder Heilerziehungspflege) zu beginnen. Wir freuen uns immer sehr darüber!
Und bevor ich es vergesse:  Das Johanneswerk-Jahr wird in der Regel als Wartesemester und Vorpraktikum anerkannt.“

Wie bewerbe ich mich?

Das Johanneswerk-Jahr ist genau das Richtige für Dich?
Klick hier um dich bei uns zu bewerben! Sende uns Deine Unterlagen ganz unkompliziert über den untenstehenden Hinweis „Jetzt online bewerben“.

Du hast schon eine Wunscheinrichtung gefunden?
Alternativ kannst Du Dich natürlich auch gerne direkt dort bewerben.

Bitte füge Dein Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf, eine Kopie Deines Schulabschluss-Zeugnisses und ggf. weitere Zeugnisse zu Deiner Bewerbung hinzu.

Wie geht’s dann weiter?
Zunächst schauen wir uns Deine Bewerbung an und senden Dir einen kurzen Fragebogen über Deine Wünsche und Vorstellungen zu. Bitte füll diesen Bogen aus und senden ihn an uns zurück.
Wenn wir zueinander passen, laden wir Dich zu einem Gespräch im Johanneswerk ein.
Ein weiteres Gespräch findet mit dem Träger der Seminare statt. Dann kann das Leben pur auch schon losgehen!

Wir freuen uns auf Dich!

Du hast noch Fragen?
Weitere Informationen erhälst Du hier:

Ev. Johanneswerk e.V.
Stabsabteilung Personalmanagement
Schildescher Str. 101-103
33611 Bielefeld
Tel.: 0521 801-2202
E-Mail: personal@johanneswerk.de