Johanneswerk Stellen Jobs Pflege

Fachkraft Eingliederungshilfe (m/w/d) für das Ambulant Betreute Wohnen

Stadt
Werdohl
Tätigkeitsbereich
Behindertenhilfe
Über uns

Das Ev. Johanneswerk ist einer der großen diakonischen Träger Deutschlands mit Sitz in Bielefeld. Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in mehr als 70 Einrichtungen tätig. Die diakonischen Angebote richten sich an alte und kranke Menschen sowie Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche. Gegründet wurde das Werk 1951.

Der Johannes-Busch Wohnverbund Lüdenscheid bietet gut vernetzte Wohn- und Unterstützungsangebote für Menschen mit Behinderung. Die ambulanten und stationären Wohnformen sind passgenau zugeschnitten, individuell kombinierbar und ermöglichen selbstverständliche Teilhabe an der Gesellschaft. Im Vordergrund der Arbeit stehen immer die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner.Auch dank vielfältiger Inklusionsprojekte gehören die Menschen mit Behinderung in Lüdenscheid ganz selbstverständlich dazu.

Ihre Aufgaben

Im Ambulant Betreuten Wohnen (ABW) werden Menschen mit einer kognitiven Einschränkung, die eigenständig wohnen, flankierend durch unseren Dienst unterstützt. Sie begleiten diese Menschen in der Alltagsgestaltung und helfen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte auf Selbstständigkeit, gesellschaftlicher Teilhabe und Inklusion.

Sie können sich im Rahmen einer individuellen Bezugsmitarbeit flexibel und verantwortungsbewusst Anforderungen stellen und Termine gemeinsam mit den Klient*innen eigenständig koordinieren und organisieren. Sie trauen sich eine effiziente Dokumentation der Arbeitsinhalte und die Fortschreibung von Maßnahme-Plänen zu. Sie arbeiten gern eigenverantwortlich und schätzen die gemeinsame Reflexion von beruflichen Herausforderungen in einem multiprofessionellen Team.

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger*in oder gleichwertige Ausbildung (in pädagogischen oder pflegerischen Arbeitsfeldern)
  • Eigene psychische Stabilität, Belastbarkeit sowie Klarheit im Handeln
  • PKW-Führerschein
  • Wünschenswert sind Berufserfahrung im Bereich der Eingliederungshilfe und Ortsverbundenheit mit dem Gebiet von Altena, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl sowie ggf. Verbindungen in bestehende Netzwerke
  • Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist wünschenswert

 

Unser Angebot

  • Vergütung nach EG 7 AVR DD, inklusive zusätzlicher Altersvorsorge
  • Professionelle Einarbeitung mit klar definierten Aufgaben
  • Langfristige Beschäftigungsperspektive bei einem großen evangelischen Träger
  • Möglichkeit der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur gezielten Fort- und Weiterbildung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
Beschäftigungsumfang
Teilzeit nach Vereinbarung
Entgelt

Ca. 3.500,00 € brutto/Monat* gemäß Entgeltgruppe 7 Anlage 2 AVR DD
zzgl. einer überwiegend arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge und Tarifleistungen gem. AVR DD

*bei zweijähriger einschlägiger Tätigkeit vor Einstellung bezogen auf eine Vollzeitbeschäftigung von 39 Std./Woche inkl. anteiliger Jahressonderzahlung

Beginn
01.02.2022 oder nach Vereinbarung
Befristung
unbefristet
Wir freuen uns bis zum
15.12.2021 auf Ihre Bewerbung
Kontakt

Ev. Johanneswerk gGmbH, Johannes-Busch Wohnverbund
Markus Zachau
Bereichsleiter im Wohnverbund
Bodelschwinghstr. 4
58511 Lüdenscheid
02351-988320
markus.zachau@johanneswerk.de
www.johanneswerk.de

Referenznummer
JW.1725

Stellenangebot teilen